Selbstmanagement

Überlastet und gestresst – so fühlen sich viele Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen am Ende des Arbeitstags. Das Gefühl, der Tag hat zu wenige Stunden, macht Vielen zu schaffen. Ein Berg an Aufgaben, Aufträgen und Anfragen stapelt sich auf dem Schreibtisch und die Zeit rennt nur so davon. Hinzu kommt eine übermäßige Informationsflut die den Mitarbeitern zusätzlich zu schaffen macht.

Selbstmanagement kann dabei ein entscheidender Faktor zur Lösung sein. Hier geht es in erster Linie darum, Beschäftigte dabei zu unterstützen, Aufgaben im Arbeitsalltag effizienter zu organisieren.

Um die eigene Wirksamkeit zu erhöhen und keine Angriffsfläche für Stress zu bieten, unterstützen wir Sie und Ihre Mitarbeiter dabei sich selbst besser zu organisieren und Aufgaben zu priorisieren. Die bewusste Auseinandersetzung mit der unterschiedlichen Bedeutung einzelner Aufgaben hilft letztendlich dabei den Tag über motiviert zu bleiben und auch am Ende des Tages noch ausreichend Energie zu haben.

 

Themenfelder im Überblick:

  • Zeitmanagement
  • Planung und Organisation
  • Motivation und Zielplanung
  • Stressmanagement
  • Manager Retreat

 
 

 

 

Fallbeispiel:

In einem individuellen Coaching unterstützte das EO Institut eine Leiterin eines internen Servicebereiches bei der Entwicklung eines effizienteren Selbstmanagements. Trotz hoher Disziplin und Ehrgeiz war es für die Führungskraft oftmals nicht möglich den hohen Anforderungen und dem hohen Arbeitspensum gerecht zu werden. Wichtige Projekte wurden dabei oftmals aus den Augen verloren.

Um ein gesundes und positives Führungsverhalten entwickeln zu können, mussten zunächst die Verbesserungspotenziale im Selbstmanagement erkannt und analysiert werden. Erst nach dem Verständnis für eigene Beeinflussungsmöglichkeiten des (Stress-)Erlebens kann sich dies auch auf die Mitarbeiter übertragen.

In einem individuellen Coaching wurden die Gründe für das vorherrschende (mangelnde) Selbstmanagement identifiziert. Mit Fragen wie „Bin ich selbst als Person im Gleichgewicht?“, „Habe ich adäquate Wege gefunden, mit Belastungen umzugehen?“, „Trage ich Sorge für meine eigene Gesundheit?“ konnten Ursachen und eigene Stressverstärker analysiert werden. Aufbauend darauf wurden persönliche Ausgleichs- und Regenerationsstrategien entwickelt, um eine gesunde Performance-Health Balance zu ermöglichen.

Im Ergebnis konnte die leitende Führungskraft erlernen wie sie eine strukturiertere Aufgabenplanung und Aufgabendelegation in der Praxis umsetzen kann und konnte den Umgang mit ihren persönlichen Stressverstärkern verbessern.

 
 

Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen.