TEL: 030 400 407 00       INFO@EO-INSTITUT.DE        KONTAKT

 

Kontaktieren Sie uns

TEL: 030 400 407 00
info@eo-institut.de

Ihre Experten, wenn es darum geht, Wirkung zu erhöhen, Gesundheit zu fördern und als Unternehmen besser zu werden!

Felix Klapprott, M.Sc.

Felix Klapprott, M.Sc.

Gute Strukturen und kluge Prozesse lassen sich planen und ermöglichen gute Zusammenarbeit.

Felix Klapprott ist Psychologe (Master of Science) mit Schwerpunkt Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie, außerdem Mediator und zertifizierter Scrum-Master (PSM I). Als Berater für Arbeits- und Organisationspsychologie berücksichtigt er die Besonderheiten jeder Organisation und berät Führungskräfte und Personalverantwortliche zu arbeitspsychologischen Themen. Er konzipiert und leitet Team- und Organisationsentwicklungsmaßnahmen und berät dazu, wie Arbeitsbedingungen gestaltet werden, in denen die Beschäftigten einen klaren Kopf bewahren können und die mentale Gesundheit nicht unter der Arbeit leidet. Wenn er Organisationen berät nutzt er sein Wissen als ausgebildeter Mediator und als lizenzierter Scrum Master, um auf Basis klarer Strukturen und verlässlicher Absprachen eine sowohl gesundheitsförderliche als auch leistungsfähige Zusammenarbeit voranzutreiben.

Berufliche Erfahrungen:

Im EO Institut berät er große öffentliche Auftraggeber mit mehreren tausenden Beschäftigten und unterstützt Privatunternehmen aus unterschiedlichen Branchen mit Beschäftigtenzahlen von 50 bis 4000 Beschäftigten.

Vor seiner Tätigkeit im EO Institut war Herr Klapprott mehrere Jahre für Start-Up Unternehmen und in der Wissenschaft an der Freien Universität Berlin, dem Max-Planck Institut und an der Charité Berlin tätig.

Studium und Qualifikationen:

Zertifiziert als Scrum-Master (Professional Scrum Master; scrum.org).

Ausbildung zum Mediator mit Inhalten gemäß der Vorgaben des Mediationsgesetzes (bei Streitentknoten – Büro für Mediation und interkulturelle Kommunikation).

Studium der Psychologie (Bachelor und Master) an der Freien Universität Berlin und an der Universiteit van Amsterdam.