Resilienz – Die eigenen Ressourcen stärken und managen

Brücke 300x181 - Resilienz - Die eigenen Ressourcen stärken und managen

Programm

Berufliche Anforderungen steigen, ebenso die eigenen Ansprüche an sich selbst. Oft einhergehend mit der Angst vor Versagen und Ruhelosigkeit. Gibt es einen Weg, den alltäglichen Beanspruchungen mit innerer Stärke und Gelassenheit zu begegnen?

Resilienz ist die Fähigkeit, die täglichen Anforderungen, aber auch Krisen und tiefgreifende Veränderungen zu bewältigen. Dies gilt sowohl für den beruflichen als auch für den privaten Bereich. Resilienz ist die treibende Kraft, die es ermöglicht, sich und die eigene Gesundheit in fordernden Situationen zu schützen. Resiliente Menschen erholen sich schnell von Rückschlägen und gehen stabil und oft auch gestärkt aus schwierigen Situationen hervor. Sie nutzen ihre eigenen Stärken, um der Welt erfolgreich zu begegnen. Im Alltag heißt das, trotz hoher Anforderungen, komplexer Arbeitsbedingungen und vielfältiger Veränderungen kraftvoll und gelassen zu bleiben und die eigene Gesundheit nicht aus dem Blick zu verlieren.

Mit einem kurzen theoretischen Überblick und praktischen Übungen werden in dem zweitägigen Resilienz Seminar Antworten auf folgende Fragen gegeben:

• Was ist Resilienz?

• Wofür brauchen wir Resilienz?

• Was kennzeichnet resiliente Menschen?

• Wie steht es mit meiner eigenen Resilienz?

• Welche Stärken besitze ich, welche Bereiche kann ich noch ausbauen?

• Was bedeutet Optimismus, Akzeptanz und Lösungsorientierung? Wie kann ich diese trainieren?

• Was sind persönliche Stressmuster, was stresst konkret und wie kann ich mit negativen Stress umgehen?

• Wie kann ich meine Werte und Ziele erkennen und definieren?

Seminarziel
Eine Reflexion und Auseinandersetzung mit all diesen Themen in Bezug auf die eigene Arbeits-und Lebenssituation ermöglicht die Entwicklung individueller Herangehensweisen. Teilnehmende kennen die individuellen Schutzfaktoren der Resilienz. Sie kennen ihre persönlichen Stärken und wie sie diese ausbauen können. Sie reflektieren ihre persönliche Situation und können (negative) Denk- und Verhaltensmuster hinterfragen. Letztendlich gewinnen die Teilnehmenden so Sicherheit in einem fordernden Arbeitsalltag und finden ein Gleichgewicht zwischen Anspannung und Entspannung.

Methoden
Vermittlung psychologischer Modelle und anderer theoretischer Grundlagen, Selbstreflexion, moderierte Gruppendiskussionen, Gruppen- und Einzelarbeit, offener Erfahrungsaustausch, Vorbereitung auf Praxistransfer

Zielgruppe
Beschäftigte und Führungskräfte aller Branchen

Gruppengröße
Max. 10 Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Referentin
Lisa Zimathies ist  Psychologin (M.Sc.) am EO Institut. Als zertifizierte Business-Moderatorin (dvct) forscht sie zu und unterstützt Organisationen, Führungskräfte und Beschäftigte beim Auf- und Ausbau von Resilienz. Bereits während des Studiums untersuchte sie die Auswirkungen und Möglichkeiten zur individuellen Entwicklung und Stärkung von psychischer Widerstandskraft.

Teilnahmebeitrag
890€ pro Person inklusive Seminarunterlagen und Verpflegung während des Seminars (zzgl. MwSt.)

Ort
EO Institut GmbH, Schumannstr. 17, 10117 Berlin

Nächster Termin
Do, 19.7.2018: 10:00 bis 16:00 Uhr & Fr, 20.7.2017: 09:00 bis 15:00 Uhr

Anmeldung:
Bis zum 01.07.18 unter Angabe von Name, Unternehmen und Kontaktdaten per Email an akademie@EO-Institut.de

Wir freuen uns auf Sie!

Hier geht es zu den AGB

Flyer downloaden