TEL: 030 400 407 00       INFO@EO-INSTITUT.DE        KONTAKT

 

Kontaktieren Sie uns

TEL: 030 400 407 00
info@eo-institut.de

Ihre Experten, wenn es darum geht, Wirkung zu erhöhen, Gesundheit zu fördern und als Unternehmen besser zu werden!

Handlungshilfe zum Thema BEM: Wie gelingt erfolgreiches BEM?

Handlungshilfe zum Thema BEM: Wie gelingt erfolgreiches BEM?

In dem neusten Beitrag der Reihe Psychologie in der Organisation geht es um das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM). Unternehmen sind gesetzlich verpflichtet, Beschäftigten, die mehr als 6 Wochen arbeitsunfähig sind, ein BEM anzubieten. Dennoch stellt die Umsetzung in die betriebliche Praxis Weiterlesen

Psychologie für Arbeitssicherheit und Gesundheit: PASiG-Workshop 2018

Psychologie für Arbeitssicherheit und Gesundheit: PASiG-Workshop 2018

Das EOInstitut war auch in diesem Jahr auf dem 20. Workshop der PASiG (Fachverband Psychologie für Arbeitssicherheit und Gesundheit) in Salzburg vertreten. Angélique Zessin stellte auf dem Kongress einen Beitrag zum Thema Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung als Grundlage eines strategischen BGM Weiterlesen

“Arbeit als Denkfreiraum” – Vortrag von Alexander Tirpitz auf Fachtagung “Wissenschaft trifft Praxis”

“Arbeit als Denkfreiraum” –  Vortrag von Alexander Tirpitz auf Fachtagung “Wissenschaft trifft Praxis”

Am 10./11. Juli 2018 findet unter dem Leitthema “Wandel der Arbeitswelt” die Fachtagung “Wissenschaft trifft Praxis” in Nürnberg statt.

Alexander Tirpitz, Geschäftsführer des EO Institut und Ansprechpartner für den Bereich Organisationsentwicklung, hält auf Einladung der Bundesagentur für Arbeit einen Vortrag zum Weiterlesen

Forum Nordostchemie: Arbeit 4.0

Forum Nordostchemie: Arbeit 4.0
DORqQA5WkAYGAAM.jpg large 300x168 - Forum Nordostchemie: Arbeit 4.0

Abschluss des Forums Nordostchemie zum Thema Arbeitswelt 4.0: Udo Ramin, COSMO Consult, und Uwe Hellmuth, Wacker Chemie AG, Alexander Tirpitz, EO Institut

Auf Einladung des Arbeitgeberverbands Nordostchemie hielt EO Institut Geschäftsführer Alexander Tirpitz am 10. November 2017 im Rahmen des jährlichen Weiterlesen

Arbeiten 4.0 beim EO Institut

Arbeiten 4.0 beim EO Institut

Arbeiten aus der Ferne? Beim EO Institut kein Problem!

Um Familie und Beruf besser vereinen zu können, arbeitet Psychologin Laura Buchinger seit Ende Juli 2017 von Vancouver, Kanada aus. Gleichzeitig absolviert Masterstudentin Angélique Zessin, die am EO Institut als wissenschaftliche Hilfskraft beschäftigt Weiterlesen

Betriebliches Gesundheitsmanagement – So motivieren Sie Ihre Beschäftigten!

Betriebliches Gesundheitsmanagement – So motivieren Sie Ihre Beschäftigten!

Betriebliches Gesundheitsmanagement gilt unter HR-Profis längst als Wettbewerbsvorteil. Doch allein die Bereitstellung von Angeboten zur Gesundheitsförderung macht Beschäftigte nicht gesünder.

In dem neusten Beitrag der Reihe Psychologie in der Organisation erläutert Psychologin und Mitarbeiterin des EO Instituts Angélique Zessin, wie Sie betriebliches Weiterlesen

Hinterfragt und neu gedacht: Selbstversuch Performance-Health-Balance

Hinterfragt und neu gedacht: Selbstversuch Performance-Health-Balance

Vor mittlerweile zwei Jahren entstand bei uns im EO Institut das Konzept der Performance-Health-Balance: Der Gedanke dabei ist eine Balance von Leistungsmenge und körperlicher und mentaler Beanspruchung. Hintergrund ist eine intensive Auseinandersetzung mit dem oft zitierten Thema „Work-Life-Balance“. Aus unserer Weiterlesen

Gesundheitscenter als Best Practice

Im aktuell erschienenen Jahresbericht des Arbeitgeberverbandes Nordostchemie wird dem Thema Gesundheit bei der Arbeit große Bedeutung eingeräumt. In diesem Zusammenhang wird auch das vor rund zwei Jahren vom EO Institut gemeinsam mit dem Arbeitgeberverband entwickelte Gesundheitscenter Konzept, welches den Mitgliedsunternehmen Weiterlesen

Hinterfragt und neu gedacht: Schubladendenken

Hinterfragt und neu gedacht: Schubladendenken

Wir denken in Schubladen. Nehmen wir ein einfaches Beispiel: einen Stuhl. Die meisten Menschen in unserem Kulturkreis werden einen Stuhl als solchen erkennen. Dieses Erkennen basiert auf dem Wahrnehmen einer bestimmten Form oder Kombination von Formen, die wir gelernt haben, als Weiterlesen

Hinterfragt und neu gedacht: Work-Life-Balance

Hinterfragt und neu gedacht: Work-Life-Balance

Work-Life-Balance gehört abgelöst. Zu dem Schluss kamen wir neulich in einer regen Teambesprechung. Abgelöst durch ein Konzept, das die Thematik vielleicht besser trifft: Health-Performance-Balance, um an der Stelle konsistent in Anglizismen zu bleiben. Denn allzu oft mutet die Debatte zum Weiterlesen